Responsives Bild

Das Jahr 2020


Metzelsuppe to go am 25.10.2020

Aufgrund der aktuellen Corona Situation konnte die Metzelsuppe nicht wie üblich durchgeführt werden. Deshalb wurden die Speisen to go angeboten. Die Bevölkerung nahm das Angebot rege an. Die vorbestellten Speisen konnten zu den abgesprochenen Zeiten am Feuerwehrhaus abgeholt werden, oder die Speisen wurden an die eigene Haustür geliefert. Die Resonanz der Bevölkerung war sehr positiv. Aufgrund der sehr guten Organisation funktionierte die erste Metzelsuppe to go hervorragend! Ein Lob an die Vorstandschaft und speziell an Matti Sander für die Koordination der Abholungen und Lieferungen.
Ein Vergelts Gott im Namen der Musikkapelle an BM Müller für die unterstützende Beratung, an die Feuerwehr Tiefenbach zur Überlassung des Feuerwehrgerätehauses und an Familie Eggart für die Kartoffelspende.

50er Norbert Eggart am 11.10.2020

Unserem Mitglied der Fahnenabordnung Norbert Eggart durften wir mit einem musikalischen Überraschungs-Stelldichein aufwarten. Anlass war sein 50. Geburtstag. In der Nacht von Samstag auf Sonntag versammelten sich 12 Musiker vor seinem Haus. Pünktlich um 0.00 Uhr gab es von der Musikkapelle ein Ständchen bei dem der Jubilar noch ein Stück dirigierte. Sichtlich erfreut lud der Jubilar noch zu einem Umtrunk in seinem Hof ein.

Ständchen Manfred Kaiser zum 50er am 04.10.2020

Pünktlich zu Beginn seines Geburtstages um 0.00 Uhr, und nach einem Feuerwerk von Nachbarn und Freunden, spielten wir unserem Baritonisten ein Überraschungsständchen. Sichtlich erfreut lud der Jubilar noch zu einem Umtrunk in seinem Hof ein. Die Musikkapelle bedankt sich bei Manne für die stetige Unterstützung bei der Altkleidersammlung durch Bereitstellung von Maschinen und Man-Power.

Georg Bär feierte seinen 80. Geburtstag am 03.10.2020

Wir gratulierten unserem letzten Gründungs- und Ehrenmitglied Georg mit einem Ständchen vor seinem Haus. Der Jubilar spielte in unserer Musikkapelle zuerst die Trompete und danach das Horn und erhielt unzählige Ehrungen, darunter auch die Ehrennadel in Gold mit Diamant und Ehrenbrief für 50 jährige aktive Tätigkeit im Verein. Bei der Ansprache wurden auch die vielen ehrenamtlichen Tätigkeiten von Bär Schorsch erwähnt. Das Ständchen konnte bei strahlendem Sonnenschein gespielt werden, obwohl es kurz zuvor wegen Regens nicht danach aussah.

Ständchen Micha Deeß zum 55er am 15.08.2020

Micha ist seit November 2019 zur Unterstützung am Schlagzeug aktiv in unserem Verein. Gerne sind wir der Einladung von Micha zu seiner Geburtstagsparty gefolgt. Die Party konnte bei sehr gutem Wetter im Freien vor seiner Wohnung stattfinden und wir gratulierten ihm musikalisch mit einem Ständchen, bei dem auch der Jubilar den Taktstock ergriff und die Polka "Böhmischer Traum" dirigierte. Die zahlreich erschienenen Gäste wurden gegen später noch mit 2 Feuerschluckern überrascht und man feierte den Geburtstag ausgiebig.

40er Feier Daniela Rehm mit Stephan Kohler am 01.08.2020

Bereits am Montag den 27.07.2020 reiste eine Gruppe Musikanten nach Bebenhaus um Daniela mit einem Ständchen zu ihrem Geburtstag zu überraschen. Die Überraschung war gelungen, denn Daniela hatte nichts davon gewusst. Am Festabend dann feierten die Musikanten mit Daniela und Stephan, der kurz zuvor auch seinen 40. Geburtstag hatte. Beim Ständchen im Freien legten beide Jubilare dann Hand an den Taktstock und dirigierten jeweils ein Stück vor den vielen Gästen. Den Zuhörern gefiel die Musik sehr, denn bezüglich Corona hatte man ja schon länger keine Blasmusik mehr gehört. Vorstand Alexander Dauth bedankte sich in seiner Rede bei den zwei Gastgebern für die Einladung und für die 30 aktiven Jahre, die Daniela schon in unserem Verein mitspielt. Die Stimmung war sehr ausgelassen und so feierten manche bis in die Morgenstunden.

Kirchenpatrozinium St. Oswald am 26.07.2020

Mit Pfarrer Martin Dörflinger konnte bei gutem Wetter das Kirchenpatrozinium vor der Kapelle in Tiefenbach gefeiert werden. Die Feier wurde musikalisch von der Musikkapelle Tiefenbach unter Leitung von Wolfgang Marquart umrahmt. Das traditionelle Oswaldfest konnte bedingt durch die Corona Pandemie nicht stattfinden.

Hausumzug durch Tiefenbach am 22.02.2020

Folgende Gruppierungen zogen um 14 Uhr ab dem Aufstellungsplatz vor den Reihenhäusern durch Tiefenbach: Kindergarten, Krabbelgruppe, Narrensamen der Narrenzunft Seeschrättele, Schalmeien, Jugendtreff, Musikkapelle, Radfreind Duiffabach. Anschließend traf man sich im Gemeindesaal. Hier unterhielten der Kindergarten, die Musikkappelle sowie die Schalmeien die anwesenden Gäste.

Kurkonzert am 16.02.2020

Unter der Leitung unseres Dirigenten Wolfgang Marquart spielten wir unser erstes Kurkonzert im Jahr 2020. Viele Gäste waren gekommen, unter anderem auch unser treuer Fanclub. Vom vergangenen Dreikönigskonzert wurden ein paar Stücke vorgetragen, gefolgt von flotter Blasmusik mit Marsch und Polka. Leon Winkler dirigierte das erste Mal vor Publikum das Stück "The Rose". Die Gäste und die Musikanten hatten Spaß und genossen die musikalischen Vorträge.

80er Ständchen Josef Strohm am 12.02.2020

Fast alle Musikanten waren gekommen um Josef musikalisch zu gratulieren. Durch seine Pünktlichkeit und seine Art war er für seine Kameraden stets ein ausgesprochenes Vorbild. Leider musste er im letzten Jahr durch gesundheitliche Probleme in den musikalischen Ruhestand verabschiedet werden. Stefan Hecht erwähnte in seiner Geburtstagsrede daß Josef Strohm mit 15 Jahren in der Kapelle begann und 64 Jahre lang das Tenorhorn spielte. Er wurde für 60 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt und im Jahr 2005 von der Musikkapelle zum Ehrenmitglied ernannt. Im Laufe des Abends wurden Gedichte und Sketche vorgetragen und alle feierten mit dem Jubilar.

Blasius-Gottesdienst am 01.02.2020

Unter der Leitung von Theresa Buck haben 14 Musikanten der Musikkapelle Tiefenbach den Blasius-Gottesdienst in Alleshausen feierlich umrahmt. Nach dem Blasius-Segen traf man sich im Schützenhaus zum gemeinsamen Mittagessen.

Dreikönigskonzert am 05.01.2020

Vor einer proppenvoll gefüllten Federseehalle durften die Musiker ihr 54. Jahreskonzert präsentieren. Die Musikkapelle begeisterte ihr Publikum mit einem genialen Konzert. Für einige Besucher etwas lautstark, für andere wiederum gerade recht. Unter Dirigent Wolfgang Marquart zeigten die Musiker eine Harmonie des Zusammenspiels und boten ein fabelhaftes Jahreskonzert. Blasmusik ist farbenfroh und vielfältig und so präsentierte sich auch das Konzertprogramm, denn für alle Musikrichtungen war etwas dabei. Von allen Seiten war Lob und Anerkennung für die musikalische Darbietung zu hören. Vielen Dank an Diri Wolfgang Marquart für deine immer frohe und positive Probenarbeit mit uns. Danke an Stellvertreter Matti Sander, der im Vorfeld das Programm mit uns geprobt hat. Dank an Nadine Miehle für die ausgezeichnete Konzertansage, - an Reinhold Buck für die Durchführung seiner immer wieder abwechslungsreichen Quizfragen, - den Firmen für die gestifteten Preise, - der Fahnenabordnung für ihre Mithilfe, - den drei Vorständen Alexander Dauth, Matti Sander, Stefan Hecht und der Vorstandschaft für die Organisation. Sowie ein herzliches „Vergelts Gott“ an unsere immer tatkräftigen Partner, die uns beim Bewirten unserer Gäste jedes Jahr aufs Neue so toll unterstützen. Für den gelungenen Konzertabend haben jedoch auch Sie, liebes Publikum, beigetragen. Mit Ihrem Kommen zeigen sie uns Ihr Interesse und jeder von uns Musikern weiß, dass sich die intensive Probenarbeit auf das Jahreskonzert lohnt. Der reichhaltige Beifall bestärkt und belohnt uns für den geleisteten Zeitaufwand.