Responsives Bild

Das Jahr 2020


Hausumzug durch Tiefenbach am 22.02.2020

Folgende Gruppierungen zogen um 14 Uhr ab dem Aufstellungsplatz vor den Reihenhäusern durch Tiefenbach: Kindergarten, Krabbelgruppe, Narrensamen der Narrenzunft Seeschrättele, Schalmeien, Jugendtreff, Musikkapelle, Radfreind Duiffabach. Anschließend traf man sich im Gemeindesaal. Hier unterhielten der Kindergarten, die Musikkappelle sowie die Schalmeien die anwesenden Gäste.

Kurkonzert am 16.02.2020

Unter der Leitung unseres Dirigenten Wolfgang Marquart spielten wir unser erstes Kurkonzert im Jahr 2020. Viele Gäste waren gekommen, unter anderem auch unser treuer Fanclub. Vom vergangenen Dreikönigskonzert wurden ein paar Stücke vorgetragen, gefolgt von flotter Blasmusik mit Marsch und Polka. Leon Winkler dirigierte das erste Mal vor Publikum das Stück "The Rose". Die Gäste und die Musikanten hatten Spaß und genossen die musikalischen Vorträge.

80er Ständchen Josef Strohm am 12.02.2020

Fast alle Musikanten waren gekommen um Josef musikalisch zu gratulieren. Durch seine Pünktlichkeit und seine Art war er für seine Kameraden stets ein ausgesprochenes Vorbild. Leider musste er im letzten Jahr durch gesundheitliche Probleme in den musikalischen Ruhestand verabschiedet werden. Stefan Hecht erwähnte in seiner Geburtstagsrede daß Josef Strohm mit 15 Jahren in der Kapelle begann und 64 Jahre lang das Tenorhorn spielte. Er wurde für 60 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt und im Jahr 2005 von der Musikkapelle zum Ehrenmitglied ernannt. Im Laufe des Abends wurden Gedichte und Sketche vorgetragen und alle feierten mit dem Jubilar.

Blasius-Gottesdienst am 01.02.2020

Unter der Leitung von Theresa Buck haben 14 Musikanten der Musikkapelle Tiefenbach den Blasius-Gottesdienst in Alleshausen feierlich umrahmt. Nach dem Blasius-Segen traf man sich im Schützenhaus zum gemeinsamen Mittagessen.

Dreikönigskonzert am 05.01.2020

Vor einer proppenvoll gefüllten Federseehalle durften die Musiker ihr 54. Jahreskonzert präsentieren. Die Musikkapelle begeisterte ihr Publikum mit einem genialen Konzert. Für einige Besucher etwas lautstark, für andere wiederum gerade recht. Unter Dirigent Wolfgang Marquart zeigten die Musiker eine Harmonie des Zusammenspiels und boten ein fabelhaftes Jahreskonzert. Blasmusik ist farbenfroh und vielfältig und so präsentierte sich auch das Konzertprogramm, denn für alle Musikrichtungen war etwas dabei. Von allen Seiten war Lob und Anerkennung für die musikalische Darbietung zu hören. Vielen Dank an Diri Wolfgang Marquart für deine immer frohe und positive Probenarbeit mit uns. Danke an Stellvertreter Matti Sander, der im Vorfeld das Programm mit uns geprobt hat. Dank an Nadine Miehle für die ausgezeichnete Konzertansage, - an Reinhold Buck für die Durchführung seiner immer wieder abwechslungsreichen Quizfragen, - den Firmen für die gestifteten Preise, - der Fahnenabordnung für ihre Mithilfe, - den drei Vorständen Alexander Dauth, Matti Sander, Stefan Hecht und der Vorstandschaft für die Organisation. Sowie ein herzliches „Vergelts Gott“ an unsere immer tatkräftigen Partner, die uns beim Bewirten unserer Gäste jedes Jahr aufs Neue so toll unterstützen. Für den gelungenen Konzertabend haben jedoch auch Sie, liebes Publikum, beigetragen. Mit Ihrem Kommen zeigen sie uns Ihr Interesse und jeder von uns Musikern weiß, dass sich die intensive Probenarbeit auf das Jahreskonzert lohnt. Der reichhaltige Beifall bestärkt und belohnt uns für den geleisteten Zeitaufwand.