Responsives Bild

Haldenfest war rammelvoll


Seit 32 Jahren gibt es das Haldenfest und seit 1991 ist es ein reines Gartenfest entweder an Christi Himmelfahrt oder wetterbedingt eben erst an Fronleichnam nach der Prozession.

Der Vatertag heuer fiel direkt auf die Eisheiligen - womit es für das Haldenfest einfach zu kalt war. Die Wetterkapriolen in der Fronleichnam-Woche waren aber auch nicht besser. Trotzdem bewiesen die Verantwortlichen des Musikvereins Mut zum Risiko: in einer wettermäßig sehr durchwachsenen Woche erwischten Sie den schönsten Tag!! Der Haldenfestplatz war bis zur Mittagszeit reich besucht und die Mittagessen-Ausgabe wurde bestürmt. Auch an der Kaffee- und Kuchenausgabe tummelten sich die Gäste um ein Stück der wunderschönen Kuchen und Torten zu ergattern. Die Naturbühne war den ganzen Tag über mit Musikanten von befreundeten Musikvereinen besetzt. Diese lieferten feine unaufdringliche Blasmusik und sorgten so für die unvergleichliche Gartenfeststimmung. Auch die vielen kleinen Gäste kamen voll auf ihre Kosten. Gab es doch jede Menge Stiel-Eis im Angebot und für ihre Geschicklichkeit bei den Kinderspielen wurden die Kleinen mit Schlecke belohnt. Die Spielgeräte auf dem angrenzenden Spielplatz waren pausenlos im Einsatz und auch die Bodenhänge, die den Haldenfestplatz eingrenzen, sind sehr beliebt zum Klettern und Rutschen. Nachmittags und gegen Abend ließen Regentropfen die Besucher unter den Sonnenschirmen enger zusammenrutschen. Doch viel kam zum Glück nicht runter. Erst spät abends setzte dann ein heftiger Regenschauer ein und ließ die letzten Gäste unter den noch stehenden Ausgabe-Pavillons Schutz suchen. Wie so oft wurden die Arbeiter beim Aufräumen wieder einmal patschnass -vielen Dank an den harten Kern an Helfern die jedem Wetter trotzen !!

Nach einem voll ausgefüllten Tag, morgens begleitete die Musikkapelle die Fronleichnamsprozession ihrer Kirchengemeinde Seekirch, waren die Musikanten mit ihrem Haldenfest am Ende hochzufrieden.

Haldenfest
Haldenfest

Herzlichen Dank an die vielen Helfer rund ums Haldenfest und ganz besonders an die Kuchen- und Tortenspenderinnen. Eine Riesenauswahl an feinen und wunderschönen Kuchen und Torten kam zusammen - Vergelts Gott !!

Das Nachfest wurde am nächsten Abend, dem Aufräumtag vom Haldenfest, gefeiert. Viele Helfer fanden sich im Feuerwehrhaus ein und verbrachten einen gemütlichen und trockenen Abend miteinander. Dass die Musiker spontan sind, konnte man daran erkennen, dass kurzerhand 18 Musikanten gegen 20.30 Uhr auch noch in Alleshausen ein 90er Überraschungs-Ständchen spielten.